This is a development site. Visit SFIA
×

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Referenz und Anleitung zu SFIA Version 7. Framework-Status: Current standard.

Softwaredesign: Level 4

Entwickelt Softwarekomponenten und -module unter Verwendung geeigneter Modellierungstechniken nach vereinbarten Software-Design-Standards, -Mustern und -Methoden. Erstellt und kommuniziert mehrere Designansichten, um die Belange aller Stakeholder des Software-Designs zu identifizieren und auszubalancieren. Darin werden sowohl funktionale als auch nicht-funktionale Anforderungen berücksichtigt. Identifiziert und bewertet alternative Gestaltungsmöglichkeiten und Kompromisse. Empfiehlt Designs, die die Zielumgebung, die Anforderungen an die Leistungssicherheit und die vorhandenen Systeme berücksichtigen. Überprüft, verifiziert und verbessert eigene Designs anhand von Spezifikationen. Leitet Bewertungen zu den Entwürfen anderer. Ermöglicht das Einholen von Genehmigungen der Beteiligten durch Modellieren, Simulieren oder Erstellen von Prototypen, zum Verhalten der vorgeschlagenen Systemkomponenten. Auch eine effektive Konstruktion der Software wird dadurch ermöglicht. Überprüft den Softwareentwurf durch Konstruktion und Anwendung geeigneter Methoden.